Walldorf Weekender 2017

Categories:On the Road
Tags:,
rina

Welcome to the Walldorf Weekender 2017



The Walldorf Weekender is one of my highlights when it comes to festivals in Germany. For eighteen years, Andy Widder and his Rock’n’Roll Products team welcome people from all over the world to celebrate music. I liked this year’s event in particular, not only because of the summery weather, but because of the great bands, the many interesting workshops and the homely atmosphere.

The last event that my friend Djamila and I visited was the legendary the Viva Las Vegas. Therefore, we were hungry for classic cars, dolled-up Pin-Up Girls and good Rock’n’Roll music. As it happens, Andy did bring a small piece of the Las Vegas glamour to Germany – Well done!

MEETING OLD FRIENDS AND MAKING NEW ONES

Every year, I’m looking forward to meet my friends again, especially those living far away. There was Burlesque Queen Zoe Scarlett from Switzerland, The Vintagizers from Berlin, Hair- & Makeup-Artist Miss Mint, the publishers of The Vintage Flaneur (plus baby on board) and my friends from Kleinkariert, Rockabilly Rules and Miss Lovett. I shared a hotel room with the lovely vintage model Paula Walks (where memories of the VLV abound). I also met my friends Lyliane & Jacky, the organizers of the famous Good Rockin’ Tonight in France. Another highlight was the reunion with Anna & Markus from 30sto50s. This couple always manages to impress and inspire me with their dedication to the vintage lifestyle.

with the fabulous Zoe Scatlett,

the girls from Miss Lovett,

my friends Jacky & Lyliane from France,

and with Djamila, Jackson Sloan, Anna & Markus

Furthermore, it was a great pleasure to make new acquaintances. And so I met Mario and Maria from Ars Vivendi Germany – one of my favorite shops for vintage-inspired lingerie. Over a glass (or two) of Carlos Kella’s finest Gin, I signed the ‘Girls and Legendary US Cars Calendar’ and tried out the photo booth with Pin-Up Girl Miss Cherry.


TOP BANDS FROM ALL OVER THE WORLD

Many talented artists rocked the stage at the Walldorf Weekender. I especially enjoyed Mack Stevens’ performance. Mack calls himself the ‘Shit Kicking Rockabilly from Texas’ and while he jumped and danced on the piano or balanced the guitarist on his shoulders, he showed some spectacular western guitar skills.

Photos by SH Livepics

Another fantastic show was presented by the Moondogs Rhythmy & Blues Revue feat. The Good Fellas from Italy. Guest singer Jackson Sloan from London (a brilliant Jive dancer, with whom I was happy to share a dance) and Miss Robbie D. from Italy were the perfect addition to the combo.

Photo by SH Livepics

The performance by The Desperados was a huge surprise. The young musicians from California played some excellent Rockabilly songs and made the girls’ hearts beat faster.

Photo by SH Livepics / Pascal Starday

WEEKENDER OUTFITS

I want to add a few words about my wardrobe. It was an honor to wear a true vintage summer dress from Sterlinggold Vintage. I love wearing true vintage because the clothes have a history and I can add my own story and memories by wearing them. The headpieces were provided from my dear friend Antia – Die Hutmacherin. On the second day, I wore a cute Voodoo Vixen jumpsuit that I discovered at Top Vintage. No need for big words – it has POCKETS!

Jewelry by Glitter Paradise

BOTTOM LINE

The Walldorf Weekender was a success! I was very happy to join the party and I’m looking forward to my next visit in Walldorf 2018.

RINA’S INSIDER TIPS

Finally, I want to share some of my experiences for you to remember when you visit the next Walldorf Weekender.

TIP #1 Visit the dance class of DJ JayCee and his lady from Paris. The class is free and you’ll have a lot of fun. You’ll learn the basic Jive steps in no time and you’ll have a good time on the dance floor during the record hops.

TIP #2 Don’t leave the event after the last music show. Stay for the record hops at the Juke Joint where the party goes on until late into the night.

TIP #3 Try the Brothers Premium Cider – my favorite flavour was Toffe Apple


more impressions:

 

Photos by Pascal Starday &  SH Livepics

See you next year!

♥ Love, Rina ♥

Willkommen auf dem Waldorf Weekender 2017


Der Walldorf Weekender ist volljährig – ein guter Grund zum Feiern!

Zum 18. Mal heißt Gastgeber Andy Widder und das Team von Rockin‘ Rollin‘ Products seine Fans aus der ganzen Welt willkommen. Ich selbst besuchte das Festival zum sechsten Mal und ich muss sagen, dass es mir in diesem Jahr besonders gut gefallen hat. Zum einen hat der Wettergott wohl meine Gebete erhört und uns ein Wochenende voller Sonnenschein beschert. Aber abgesehen davon hat mich das Festival mit seinem erstklassigen Band-Aufgebot, seinen zahlreichen interessanten Workshops und seiner heimeligen Atmosphäre überzeugt.

Meine Freundin Djamila und ich machten uns voller Vorfreude auf den Weg nach Walldorf. Der letzte Weekender, den wir besuchten, war das legendäre Viva Las Vegas und unsere Sehnsucht nach schönen Classic Cars, guter Musik und Gleichgesinnten mit Rock’n’Roll im Blut war entsprechend groß. Andy ist es gelungen, ein kleines Stück Viva Las Vegas nach Deutschlands zu holen – an dieser Stelle ein großes Lob und Dankeschön!

WIEDERSEHEN MIT FREUNDEN

Jedes Jahr freue ich mich darauf, alte Bekannte zu sehen, die ich aufgrund der Entfernung selten zu Gesicht bekomme. Dazu gehören unter anderem Burlesque-Sternchen Zoe Scarlett aus der Schweiz, das Vintagizers-Team aus Berlin, das gemeinsam mit Hair- & Makeup-Meisterin Miss Mint ein Fotoshooting  in toller Kulisse anbot, die Vintage Flaneure (inklusive Baby an Board), sowie meine Freunde von Kleinkariert, Rockabilly Rules und Miss Lovett. Mit dem reizenden Vintage Model Paula Walks teilten wir uns ein Zimmer (wo Erinnerungen an das VLV wach geworden sind!) und meine französischen Freunde Lyliane und Jacky – Veranstalter des Good Rockin‘ Tonight – waren ebenfalls vor Ort. Ein weiteres Highlight war das Wiedersehen mit Anna & Markus von 30sto50s.com, zwei Menschen, die mich immer wieder aufs Neue begeistern und inspirieren.

mit der wunderbaren Zoe Scarlett,

den Miss Lovett-Mädels,

meinen französischen Freunden Lyliane & Jacky,

und mit Djamila, Jackson Sloan, Anna & Markus

Darüber hinaus war es mir eine große Freude, neue Freundschaften zu schließen. So traf ich Mario und Maria von Ars Vivendi – einer meiner Lieblings-Shops für vintage-inspirierte Wäsche. Bei einem (oder zwei) Gläschen Gin (natürlich aus dem Hause Carlos Kella) lernten wir uns besser kennen und ich nutzte die Gelegenheit, den „Girls and Legendary US Cars Kalender“ zu signieren. Pin-Up Girl Miss Cherry war ebenfalls zu Gast bei Ars Vivendi und gemeinsam ließen wir uns in der angrenzenden Photo Booth ablichten.

ERSTKLASSIGE BANDS

Für den richtigen Wochenend-Soundtrack sorgten zahlreiche internationale Bands. Da ich erst sonntags auf dem Weekender angekommen war, kann ich leider nicht für die vorangegangenen Auftritte sprechen, aber ich habe nur Gutes gehört. Mir wird besonders die Show von Mack Stevens im Gedächtnis bleiben. Der selbsternannte „Shit Kicking Rockabilly” aus Texas heizte der Astoria-Halle ordentlich ein mit seinen wilden Gitarren-Künsten und seiner akrobatischen Bühnenshow (ja, dieser Mann kann seinen Gitarristen auf den Schultern balancieren, aufs Klavier springen und dennoch alle Töne treffen).

Fotos: SH Livepics

Die Show der Moondogs Rhythmy & Blues feat. The Good Fellas aus Italien hatte alles zu bieten, was das Herz begehrte. Gastsänger Jackson Sloan aus London (ein begnadeter Tänzer, mit dem ich ebenfalls einen Tanz teilen durfte) und Miss Robbie D. aus Italien machten das Ensemble perfekt.

Foto: SH Livepics

The Desperados aus dem sonnigen Kalifornien waren eine echte Überraschung. Die Jungs rockten die Bühne und eroberten die Frauenherzen am letzten Tag des Weekenders. Ein gelungener Abschluss eines wundervollen Wochenendes.

KLAMOTTEN

Ich möchte ein paar Zeilen über meine Garderobe verlieren. Am Sonntag hatte ich die Ehre, ein echtes Vintage-Kleid aus dem Hause Sterlinggold Vintage zu tragen. Ich liebe es, Kleider zu tragen, die eine Geschichte erzählen und noch immer die Augen seiner Betrachter leuchten lassen. Der schöne Haarschmuck wurde mit von meiner lieben Freundin Antia – Die Hutmacherin bereitgestellt. Montags habe ich mich für einen Jumpsuit von Voodoo Vixen entschieden, den ich bei Top Vintage gekauft habe. Der Suit ist super süß, sehr bequem und er hat TASCHEN (so praktisch!).

Jewelry: Glitter Paradise

FAZIT

Der Walldorf Weekender war ein rundum gelungenes Fest und ich habe mich sehr gefreut, ein Gast sein zu dürfen.

RINAS TIPPS

Zum Schluss gibt’s ein paar Tipps für den nächsten Weekender Besuch

Tipp #1 Besucht den Tanzkurs von JayCee und seiner Tanz-Partnerin aus Paris. Der Kurs ist kostenfrei und macht großen Spaß. Ich habe die Basics des Jives schnell gelernt und war bestens vorbereitet für den Record Hop. Somit kommen wir auch schon zu…

Tipp #2 Nach der letzten Bühnen-Show ist die Party noch lange nicht vorbei. Coole DJs legen im Juke Joint auf und fordern bis tief in die Nacht zum wilden Tanzen auf. Egal ob Profi oder – wie in meinem Fall – Tanz-Neuling, es macht großen Spaß.

Tipp #3 Probiert unbedingt den Premium Cider von Brothers – mein Lieblings-Geschmack war Toffee Apple

Wir sehen uns im nächsten Jahr!


Noch mehr Eindücke vom Festival:

Fotos: Pascal Starday &  SH Livepics


♥ In Liebe, Rina ♥

||||| 8 I Like It! |||||

Leave a Reply

Your message*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Name*
Email*
Url